Alkohol: 12,00 % Volumen

Restzucker: 7,00 g/l

Säure: 5,20 g/l

Verschluß: Kunststoffkork

Inhalt: 0,75l

Anbau: konventionell

Zutaten: Enthält wenig Sulfite

Jahrgang 2015: nur 4,99/Fl

Custoza DOC 2015

Anbaugebiet:

Hügelgebiet südlich des Gardasees, das durch Moränen entstanden ist

Traubensorte:

Weisse Traubensorten Trebbiano Toscano (30-40%), Tocai Friulano (5-25%), Garganega (20- 40%), Malvasia (5-15%) und Cortese (5-15%), Anbausystem: traditionelle Spaliermethode

Boden:

Aus Moränen entstandene Böden, die typische Gesteinsablagerungen aufweisen

Herstellverfahren:

Weissweinbereitung der einzelnen Traubensorten, kurze Mazeration mit den Festteilen, sofortige Mosttrennung, Reingärung bei kontrollierter Temperatur (15-16°C.), Vermischung der Erträge, die bei der Weinbereitung der einzelnen Traubensorten erhaltenen werden; Lagerung in thermoklimatisierten Inoxbehältern, sterile Kaltabfüllung

Farbe:

Leicht strohgelb

Bukett:

Ausgeprägt, intensiv, leicht aromatisch, duftet nach frischen Früchten

Geschmack:

Frisch, trocken, ausgewogen, leichter Mandelgeschmack

Serviertemperatur:

Kalt bei 8-10°C

Lagerung:

Soll jung getrunken und an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort aufbewahrt werden

Serviervorschlag:

Als Aperitif, eignet sich hervorragend zu Vorspeisen, ersten Gängen, Gerichten aus Fisch und weissem Fleisch; passt auch gut zum Dessert und nach dem Essen

Kundenmeinung:

Unkomplizierter, leichter Weißwein. Dabei aber kein total dünnes Wässerchen. Preis-Leistung sehr gut.